Ein moderner digitaler Zähler. (Foto: Asurnipal/wikipedia)
Aktuelles,  Energiewende

Smart-Meter-Initiative von Tibber, Octopus Energie und Rabot Charge

Die gängigen Stromnetzbetreiber hierzulande kommen bei der Umstellung von den alten, analogen Drehscheiben-Stromzählern auf die neuen, digitalen und smarten Zähler ja nicht so richtig voran. Doch diese modernen Messeinrichtungen sind die zentrale Voraussetzung für Smarte Netze (Smart Grid), Smart Home, bidirektionales Laden von E-Autos und vor allem auch für dynamische Stromtarife. Deshalb haben sich drei Anbieter genau dieser dynamischer Stromtarife jetzt zusammen geschlossen und wollen das Thema Zählertausch mit der „Smart-Meter-initiative“ nun selbst mit Nachdruck vorantreiben.

Gerne den newsletter abonnieren!

In dieser bemerkenswerten Initiative haben sich die drei dynamischen Stromtarifanbieter Tibber, Octopus Energy und Rabot Charge zusammengeschlossen, um den Rollout intelligenter Stromzähler, auch bekannt als Smart Meter, in Deutschland mit ihrer „Smart-Meter-initiative“ voranzutreiben. Dieser Schritt markiert eine signifikante Entwicklung in der Energiebranche, da diese Unternehmen eigentlich Konkurrenten sind, aber ein gemeinsames Ziel verfolgen: die Schaffung der Voraussetzungen für ihr Geschäftsmodell in Deutschland. Denn ein dynamischer Stromtarif braucht auch die dynamische Übermittling der Zählerstände. Mit den alten „Drehorgeln“ funktioniert es nicht und es kann nur ein gemittelter Tarif angeboten werden, aber eben kein dynamischer.

Titel
Nuki Smart Lock 3.0 Pro, smartes Türschloss mit WiFi-Modul für Fernzugriff, elektronisches Türschloss macht das Smartphone zum Schlüssel, mit Akku Power Pack, AV-TEST-geprüft, weiß
tado° smartes Heizkörperthermostat – Wifi Starter Kit V3+, inkl. 2 x Thermostat für Heizung – digitale Heizungssteuerung per App – einfache Installation – kompatibel mit Alexa, Siri & Google Assistant
Eve Door & Window 3er Set – Smarter Kontaktsensor für Türen & Fenster, Mitteilungen (offen/zu), automatische Aktivierung von Geräten & Szenen, Keine Bridge, Apple HomeKit, Bluetooth, Thread
Aqara Anwesenheitssensor FP2, Kabelgebundener mmWave Radar Zonenpositionierung, Mehrpersonen- und Sturzerkennung, Unterstützt Alexa, HomeKit, Google Home und Home Assistant, PS-S02E
Eve Aqua – Smarte Bewässerungssteuerung per App oder Siri, Garten und Balkon automatisch bewässern, Zeitpläne, Gießen von unterwegs, einfache Bedienung, Thread, Apple HomeKit, Keine Bridge
Philips Hue Bridge, zentrales intelligentes Steuerelement des Hue Systems, smarte Steuerung per Sprache (kompatible mit Alexa, Apple Home & Google Assistant), Weiß
Bild
Nuki Smart Lock 3.0 Pro, smartes Türschloss mit WiFi-Modul für Fernzugriff, elektronisches Türschloss macht das Smartphone zum Schlüssel, mit Akku Power Pack, AV-TEST-geprüft, weiß
tado° smartes Heizkörperthermostat – Wifi Starter Kit V3+, inkl. 2 x Thermostat für Heizung – digitale Heizungssteuerung per App – einfache Installation – kompatibel mit Alexa, Siri & Google Assistant
Eve Door & Window 3er Set – Smarter Kontaktsensor für Türen & Fenster, Mitteilungen (offen/zu), automatische Aktivierung von Geräten & Szenen, Keine Bridge, Apple HomeKit, Bluetooth, Thread
Aqara Anwesenheitssensor FP2, Kabelgebundener mmWave Radar Zonenpositionierung, Mehrpersonen- und Sturzerkennung, Unterstützt Alexa, HomeKit, Google Home und Home Assistant, PS-S02E
Eve Aqua – Smarte Bewässerungssteuerung per App oder Siri, Garten und Balkon automatisch bewässern, Zeitpläne, Gießen von unterwegs, einfache Bedienung, Thread, Apple HomeKit, Keine Bridge
Philips Hue Bridge, zentrales intelligentes Steuerelement des Hue Systems, smarte Steuerung per Sprache (kompatible mit Alexa, Apple Home & Google Assistant), Weiß
Preis
267,36 EUR
229,99 EUR
119,85 EUR
82,99 EUR
137,27 EUR
34,90 EUR
Sterne-Bewertung
Titel
Nuki Smart Lock 3.0 Pro, smartes Türschloss mit WiFi-Modul für Fernzugriff, elektronisches Türschloss macht das Smartphone zum Schlüssel, mit Akku Power Pack, AV-TEST-geprüft, weiß
Bild
Nuki Smart Lock 3.0 Pro, smartes Türschloss mit WiFi-Modul für Fernzugriff, elektronisches Türschloss macht das Smartphone zum Schlüssel, mit Akku Power Pack, AV-TEST-geprüft, weiß
Preis
267,36 EUR
Sterne-Bewertung
Titel
tado° smartes Heizkörperthermostat – Wifi Starter Kit V3+, inkl. 2 x Thermostat für Heizung – digitale Heizungssteuerung per App – einfache Installation – kompatibel mit Alexa, Siri & Google Assistant
Bild
tado° smartes Heizkörperthermostat – Wifi Starter Kit V3+, inkl. 2 x Thermostat für Heizung – digitale Heizungssteuerung per App – einfache Installation – kompatibel mit Alexa, Siri & Google Assistant
Preis
229,99 EUR
Sterne-Bewertung
Titel
Eve Door & Window 3er Set – Smarter Kontaktsensor für Türen & Fenster, Mitteilungen (offen/zu), automatische Aktivierung von Geräten & Szenen, Keine Bridge, Apple HomeKit, Bluetooth, Thread
Bild
Eve Door & Window 3er Set – Smarter Kontaktsensor für Türen & Fenster, Mitteilungen (offen/zu), automatische Aktivierung von Geräten & Szenen, Keine Bridge, Apple HomeKit, Bluetooth, Thread
Preis
119,85 EUR
Sterne-Bewertung
Titel
Aqara Anwesenheitssensor FP2, Kabelgebundener mmWave Radar Zonenpositionierung, Mehrpersonen- und Sturzerkennung, Unterstützt Alexa, HomeKit, Google Home und Home Assistant, PS-S02E
Bild
Aqara Anwesenheitssensor FP2, Kabelgebundener mmWave Radar Zonenpositionierung, Mehrpersonen- und Sturzerkennung, Unterstützt Alexa, HomeKit, Google Home und Home Assistant, PS-S02E
Preis
82,99 EUR
Sterne-Bewertung
Titel
Eve Aqua – Smarte Bewässerungssteuerung per App oder Siri, Garten und Balkon automatisch bewässern, Zeitpläne, Gießen von unterwegs, einfache Bedienung, Thread, Apple HomeKit, Keine Bridge
Bild
Eve Aqua – Smarte Bewässerungssteuerung per App oder Siri, Garten und Balkon automatisch bewässern, Zeitpläne, Gießen von unterwegs, einfache Bedienung, Thread, Apple HomeKit, Keine Bridge
Preis
137,27 EUR
Sterne-Bewertung
Titel
Philips Hue Bridge, zentrales intelligentes Steuerelement des Hue Systems, smarte Steuerung per Sprache (kompatible mit Alexa, Apple Home & Google Assistant), Weiß
Bild
Philips Hue Bridge, zentrales intelligentes Steuerelement des Hue Systems, smarte Steuerung per Sprache (kompatible mit Alexa, Apple Home & Google Assistant), Weiß
Preis
34,90 EUR
Sterne-Bewertung

Smartmeter sind der Dreh- und Angelpunkt

Die Smart-Meter-Initiative wird von den Verteilnetzbetreibern Netze BW und EWE Netz unterstützt, was zeigt, dass das Projekt eine breite Branchenunterstützung genießt. Die Bedeutung intelligenter Messsysteme wird immer offensichtlicher, insbesondere im Kontext der zunehmenden Nutzung erneuerbarer Energien und der steigenden Zahl von Haushalten mit Elektroautos, Wärmepumpen und Stromspeichern. Smart Meter bieten finanzielle Anreize für Verbraucher, Strom zu Zeiten zu nutzen, in denen er günstig und grün ist, was nicht nur zu Kosteneinsparungen führen kann, sondern auch das Stromnetz entlastet.

Dynamischer und netzdienlicher Tarif spart bis zu 600 Euro

Eine Studie im Auftrag von Agora Energiewende deutet darauf hin, dass Haushalte bis zu 600 Euro an Stromkosten pro Jahr einsparen könnten, wenn sie sich netzdienlich verhalten. Mit dem von der aktuellen Regierung beschlossenen „Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende“ werden ab 2025 intelligente Messsysteme für Haushalte mit einem Jahresverbrauch von über 6.000 kWh oder einer Photovoltaikanlage mit mehr als sieben Kilowatt Leistung verpflichtend. Haushalte mit geringerem Verbrauch haben zwar kein Installationsgebot, aber ein Recht auf den Einbau eines Smart Meters. Dies öffnet die Tür für den Einsatz dynamischer Tarife, die von den beteiligten Unternehmen bereits im Ausland angeboten werden.

Über diesen Einladungscode gibt es bei Tibber für Neukunden 50 Euro Bonus: https://invite.tibber.com/6xtfblds.

Die Kooperation zwischen diesen drei Unternehmen und den beiden Messstellenbetreibern in der Smart-Meter-initiative unterstreicht die Bedeutung einer gemeinsamen Anstrengung für den Erfolg des Smart-Meter-Rollouts. Es zeigt sich, dass Kooperation statt Konkurrenz ein effektiver Weg sein kann, um gemeinsame Ziele zu erreichen und gleichzeitig den Weg für innovative Energielösungen zu ebnen​​​​​​​​.

Smart-Meter-initiative – Kooperation bringt voran

Die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Firmen und Messstellenbetreibern im Rahmen der Smart-Meter-initiative ist ein beeindruckendes Beispiel für die Kraft kollektiven Handelns in der Energiebranche. Indem diese Akteure ihre Ressourcen bündeln und Wissen teilen, verdeutlicht die Kooperation, dass gemeinsames Vorgehen eine Schlüsselrolle für den erfolgreichen Einsatz intelligenter Messtechnologien spielen kann. Dieser Ansatz fördert nicht nur die effiziente Umsetzung der neuen Technologie, sondern schafft auch eine Plattform für Innovation. Durch das Zurückstellen von Wettbewerbsdenken zugunsten einer Partnerschaft in der Smart-Meter-initiative werden Synergien freigesetzt, die es ermöglichen, die Herausforderungen des Energiemarktes anzugehen und die Energiewende voranzutreiben. Somit fungiert die Kooperation als Wegbereiter für fortschrittliche Energielösungen, die sowohl den Verbrauchern als auch der Umwelt zugutekommen.

AIO 2400 von Zendure für Balkonkraftwerke erhältlich
Zendure präsentiert mit AIO 2400 eine neue und umfassende All-in-One-Lösung für den …
Förderung der Umstellung auf erneuerbare Heizungssysteme in Deutschland
Seit Dienstag, 27. Februar, können Hausbesitzer und Bauherren wieder Fördergelder für den …

Und was ist ein Smart-Meter?

Ein Smart-Meter ist ein fortschrittliches Energiezählergerät, das den Energieverbrauch in Haushalten und Unternehmen digital misst und überwacht. Es ersetzt herkömmliche Stromzähler und bietet sowohl den Energieversorgern als auch den Verbrauchern eine Reihe von Vorteilen.

Funktionsweise eines Smart-Meters:

  1. Digitale Messung: Im Gegensatz zu herkömmlichen analogen Zählern, die nur den Gesamtenergieverbrauch anzeigen, messen Smart-Meter den Energieverbrauch in Echtzeit oder in kurzen Intervallen. Diese Daten werden digital erfasst.
  2. Datenübertragung: Die gesammelten Daten werden automatisch und regelmäßig an den Energieversorger gesendet. Diese Datenübertragung erfolgt über ein sicheres Kommunikationsnetzwerk, das Internet, Mobilfunknetze oder andere drahtlose Technologien nutzen kann.
  3. Fernablesung und -steuerung: Smart-Meter ermöglichen es Energieversorgern, den Energieverbrauch aus der Ferne zu lesen und zu überwachen, ohne dass ein Techniker vor Ort sein muss. In einigen Fällen können Energieversorger auch bestimmte Funktionen oder Einstellungen des Zählers aus der Ferne anpassen.
  4. Detaillierte Verbrauchsinformationen: Für Verbraucher bieten Smart-Meter die Möglichkeit, ihren eigenen Energieverbrauch detailliert zu verfolgen, häufig über Online-Plattformen oder mobile Apps. Dies kann zu einem bewussteren Umgang mit Energie und zu Energieeinsparungen führen.
  5. Unterstützung für dynamische Tarife: Smart-Meter sind ein Schlüsselelement für dynamische Stromtarife, bei denen die Preise je nach Verfügbarkeit und Nachfrage variieren können. Verbraucher können so ihren Verbrauch anpassen, um von niedrigeren Preisen zu profitieren.
  6. Integration mit Smart-Home-Systemen: In Smart-Home-Systemen können Smart-Meter mit anderen intelligenten Geräten kommunizieren, um den Energieverbrauch effizient zu verwalten.

Vorteile von Smart Metern:

  • Energieeffizienz: Sie helfen Verbrauchern, ihren Energieverbrauch besser zu verstehen und zu verwalten, was zu Energieeinsparungen führen kann.
  • Kosteneinsparungen: Durch die Anpassung des Verbrauchs an günstigere Tarife können Kosten gesenkt werden.
  • Verbesserte Netzwerkstabilität: Für Energieversorger bieten sie wichtige Daten zur Optimierung und Stabilisierung des Stromnetzes.
  • Umweltvorteile: Durch effizientere Energienutzung und die Förderung erneuerbarer Energien können Smart Meter zur Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen.

Smart-Meter spielen eine zentrale Rolle in der modernen Energiewirtschaft und sind ein wichtiger Bestandteil der digitalen Transformation des Energiesektors. Sie ermöglichen eine effizientere und nachhaltigere Energieversorgung und sind ein Schlüsselinstrument zur Erreichung der Klimaziele.