Die Digitalisierung ermöglicht auch einen dynamischen Stromtarif, wie Tibber ihn anbietet. (Foto: Tibber)
Energiewende,  Smarthome

Tibber – so funktioniert der dynamische Stromtarif

Tibber – so funktioniert der dynamische Stromtarif, der sich am aktuellen Börsenstrompreis orientiert und damit tagesaktuell ist. Der dynamische Stromtarif des Anbieters aus Skandinavien ist ein innovativer Ansatz, um den Stromverbrauch der Kunden zu optimieren und gleichzeitig die Kosten zu senken. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Stromtarif, bei dem ein fester Preis pro verbrauchter Kilowattstunde (kWh) über eine meist längere Laufzeit vereinbart wird, passt sich der Tarif von Tibber ständig – ja sogar stündlich – an den aktuellen Börsenstrompreis an.

Melde dich zum Newsletter an!

Strompreis schwankt permanent jeden Tag

Der Strompreis kann je nach Angebot und Nachfrage stark schwanken, insbesondere aufgrund von Wetterschwankungen bei den ein euer aren Energieerzeugungen und durch Spitzenlastzeiten. Deshalb v verändert sich auch Börsenstrompreis kontinuierlich. Der dynamische Stromtarif von Tibber gibt diese Schwankungen direkt an den Kunden weiter, sodass dieser seine Stromnutzung entsprechend anpassen kann. Mit anderen Worten, mal ist der Strom teurer, mal billiger. Aber im Durchschnitt liegt dieser dynamische Tarif fast immer unter den Festtarifen der herkömmlichen Stromanbieter. Ein Strompreis kann an der Strombörse in Leipzig bei einem massiven Überangebot sogar ins Negative drehen. Dann bekämen man sogar Geld dafür, den Strom zu verbrauchen.

Was ist die Strombörse und der Börsenstrompreis?

Der Börsenstrompreis ist der Preis, zu dem Strom an der Strombörse gehandelt wird. Die Strombörse ist ein Marktplatz, auf dem Energieversorger und Stromproduzenten ihre Stromproduktion anbieten und Energiehändler Strom für ihre Kunden einkaufen können. Der Strompreis an der Börse wird durch Angebot und Nachfrage bestimmt und schwankt kontinuierlich. Die Preisschwankungen können von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, wie z.B. von der Verfügbarkeit und der Nachfrage nach Strom, von politischen Entscheidungen oder von Wetterbedingungen. Der dynamische Stromtarif passt sich kontinuierlich an den Börsenstrompreis an und gibt die zeitlichen Strompreisschwankungen an den Kunden weiter. So können Kunden von den günstigeren Preisen in Zeiten niedriger Nachfrage profitieren und gleichzeitig einen Beitrag zur Stabilisierung des Stromnetzes leisten.

Dynamischer Stromtarif in der App von Tibber einsehbar

Die Kunden von Tibber haben Zugang zu einer mobilen App für Apple iOS und Google Android, die den Strompreis in Echtzeit anzeigt. Die App ermöglicht es den Kunden, den Stromverbrauch automatisch zu optimieren, indem sie Verbrauchsgeräte aktiviert oder deaktiviert, wenn der Strompreis besonders niedrig oder hoch ist. Dies hilft den Kunden, ihre Stromrechnungen zu senken und gleichzeitig einen Beitrag zur Stabilisierung des Stromnetzes zu leisten. Das Besondere bei Tibber ist, dass der Anbieter den Börsenstrompreis der EPEX tatsächlich 1 zu 1 OHNE Aufschlag an den Kunden weiter berechnet. Tibber kassiert lediglich eine Grundgebühr von 3,99 Euro im Monat. Aber es erfolgt kein Aufschlag auf den Strompreis, an dem Tibber auch nochmal verdient.

Wer einen analogen Zähler hat, kann den Zählerstand einmal im Monat über die Tibber-App melden, um seinen Verbrauch analysieren und seinen Tarif anpassen zu lassen. (Foto: Tibber)
Wer einen analogen Zähler hat, kann den Zählerstand einmal im Monat über die Tibber-App melden, um seinen Verbrauch analysieren und seinen Tarif anpassen zu lassen. (Foto: Tibber)

Wer einen intelligenten Stromzähler oder einen Smartmeter hat, bekommt bei Tibber einen Tarif mit einer stündlichen Preisanpassung. Der Stromverbrauch wird kontinuierlich überwacht und der Tarif entsprechend berechnet und angepasst. Dort wo noch ein analoger „Drehscheiben-Zähler“ vorhanden ist, bietet Tibber einen monatlichen Tarif an. Bei dem der Strompreis pro Kilowattstunde auf Basis des monatlichen Durchschnittspreises an der Strompreisbörse gebildet ist. So können auch diese Kunden von dem dynamischen Tarif profitieren, wenn auch nichts so „filigran“, wie das mit digitalisierten Messsystemen möglich ist.

Fotovoltaik und Smarthome anbinden

Du darfst bei diesem dynamische Tarif aber auch damit rechnen, dass es mal Monate gibt, in denen Du mehr bezahlst, als bei einem festen Vertrag bei einem herkömmlichen Anbieter. Als im Juni, Juli und August 2022 der Strompreis durch den Ukraine-Krieg massiv angestiegen ist, waren diese Monate für Tibber-Kunden deutlich teurer. Das gleicht sich aber meist über das Jahr wieder aus, sodass aufs Jahr gerechnet der Strom bei diesem dynamischen Tarif günstiger ist. Auch eine häusliche Fotovoltaik-Anlage kann eingebunden werden. Eine Smarthome-Anbindung ist ebenfalls machbar, damit Nutzer ihre Heizung, Waschmaschine und so weiter auch tarifoptimiert betreiben können.

Zuletzt aktualisiert am Juli 24, 2023 um 5:52 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Tibber ermöglicht die Analyse des Verbrauchs

Tibber nutzt auch künstliche Intelligenz, um den Stromverbrauch der Kunden zu analysieren. So unterbreitet der Anbieter Vorschläge, wie sie ihre Energieeffizienz verbessern können. Dadurch können die Kunden ihre Stromkosten noch weiter senken und ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten. Intelligente Zähler OHNE Smartmeter-Gateway – also eine Datensendeeinrichtung – können über den „Tibber Pulse“ (Zubehör für 99 Euro) ausgelesen und analysiert werden. Wo ein Smartmeter samt Gateway vorhanden ist, überträgt dieser die Daten direkt aus dem Zähler an den Anbieter.

Der Tibber Pulse, das schwarze Gerät im Bild, liest den optischen Datenausgang des digitalen Stromzählers aus. (Foto: Tibber)
Der Tibber Pulse, das schwarze Gerät im Bild, liest den optischen Datenausgang des digitalen Stromzählers aus. (Foto: Tibber)

Insgesamt bietet der dynamische Stromtarif eine innovative Möglichkeit, den Stromverbrauch zu optimieren und gleichzeitig Geld zu sparen. Die Kunden haben die Möglichkeit, ihren Stromverbrauch in Echtzeit zu kontrollieren und anzupassen, um von den aktuellen Strompreisschwankungen zu profitieren. Darüber hinaus unterstützt Tibber den Kunden bei der Verbesserung ihrer Energieeffizienz und leistet einen Beitrag zur Stabilisierung des Stromnetzes.

Über diesen Einladungscode gibt es bei Tibber für Neukunden 50 Euro Bonus: https://invite.tibber.com/6xtfblds.

Gibt es weitere Anbieter mit dynamischen Tarifen?

Es gibt weitere Anbieter von dynamischen Stromtarifen. Neben Tibber gibt es mittlerweile auch andere Anbieter auf dem Markt, die ähnliche Tarife anbieten. Beispielsweise aWATTar, Ostrom oder Octopus, um nur einige zu nennen. Zudem sollen eigentlich auch alle regulären Anbieter per gesetzlicher Verpflichtung dynamische Tarife anbieten. Aber das tun noch nicht alle und oft sind diese Tarife bei den gängigen Anbietern deutlich zu teuer.

The Climate Book: Greta Thunberg
The Climate Book: Greta Thunberg*
von Thunberg, Greta
Preis: € 21,99 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Das Klima-Buch von Greta Thunberg: Der aktuellste Stand der Wissenschaft unter Mitarbeit der weltweit führenden Expert:innen
Preis: € 36,00 Jetzt auf Amazon kaufen* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Juli 25, 2023 um 9:28 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.